Von der Bohne zur Idee

KRISEN-PR

Unter Krisen-PR verstehen
wir manchmal
einen
Arbeitstag
ohne
ausreichende
Koffeinversorgung.

Wobei wir mit dieser Situation ebenso professionell umgehen können, wie mit Situationen, in denen echte Krisenkommunikation gefragt ist. Aber zurück zur Bohne. Wer sich die Auswahl in einem 0815-Café einmal genauer anschaut, braucht zweifellos einen starken Espresso, um bis zum Ende durchzuhalten: Cappuccino, Caffè Latte, Großer Brauner, Kleiner Brauner, Macchiato, Verlängerter, Doppio, Soja-Latte, und und und. Mit der Kommunikation ist das so ähnlich, gibt es doch eine Vielzahl von Möglichkeiten, um eine Botschaft bzw. einen Inhalt zu formulieren, zu verpacken und zu kommunizieren. Wesentlich ist, dass das bei der Zielgruppe richtig ankommt – sprich, man den Geschmack trifft und ins Gespräch kommt. Das Herz einer Espresso-Liebhaberin wird man schließlich auch mit dem schönsten Caffè Latte nicht erobern können.

 

Das ist der Grund, warum die Kaffeequalität auch einiges über die Agenturqualität aussagt.

Und auf beides legen wir großen Wert. In den besten Redaktionssitzungen sprudeln die Ideen zur Strategieentwicklung, der Milchschaum gelingt einfach optimal und der Kern der Botschaft trifft die ideale Bohne. Die entwickelten Themen für die Content-Strategie sind vielfältig, wie die Kaffeegewohnheiten der Team-Mitglieder. Und Kampagne sowie Mediaplanung bekommen eine perfekte Timeline, so wie auch der Espresso seine ideale Trinktemperatur. Soll sich ja schließlich keiner daran verbrennen und keine Presseaussendung zur falschen Zeit über alle digitalen Kanäle ausgeschickt werden.

 

Schlechte Konzepte werden weggeschüttet

Ein Schuss kalte Milch in den Kaffee? Langjährige Erfahrung in der Medien- und PR-Branche geben uns die Routine, solche Dont’s zu vermeiden bzw. professionell damit umzugehen. Ebenso mit der Tatsache, dass das Ergebnis mancher Besprechungen wirklich nur als scheußliche, lauwarme Brühe zu bezeichnen ist. Dazu stehen wir dann aber auch, schütten sie weg und entwickeln eine richtig gute Strategie oder Kampagne für unsere Kunden. Dass das Rezept funktioniert, kann man an unseren langjährigen Kundenbeziehungen ablesen und daran, dass sie immer gerne auf einen Kaffee in unserer Agentur vorbeischauen.

Weitere Blog Beiträge

Agentur

Von der Bohne zur Idee

Unter Krisen-PR verstehen wir manchmal einen Arbeitstag ohne ausreichende Koffeinversorgung. Wobei wir mit dieser Situation ebenso professionell umgehen können, wie mit Situationen, in denen echte Krisenkommunikation gefragt ist. Aber zurück
PR Agentur

Über das Trinkverhalten in PR Agenturen

Prosecco serienmäßig. Und zwischendurch ganz viel Kaffee und Energie Drinks. So die üblichen Klischees über PR Agenturen. Aber in Graz läuft das natürlich alles ganz anders. Oder doch nicht? Über
Digitalisierung

Warum wir Digitalisierung nicht mehr hören können

Von der digitalen Arbeitswelt der Zukunft bis zu smarten Hundehalsbändern und Big-Data-Eis-Kreationen. Digitalisierung und Smartness sind über die Gesellschaft hereingebrochen und ebenso über die Kommunikationsbranche. Kaum ein Bereich oder ein